online-werbung.ch | Sonntag, 17.12.17 |
weihnachtsgrüsse klick hier
werbung

Tolle Rezepte zum Nachbacken für die Weihnachtszeit

Wir stellen Ihnen hier zwei Rezepte zum Nachbacken vor, die Sie alleine oder mit Ihren Kindern in der Weihnachtszeit nachbacken können: leckere Zimtschnecken-Plätzchen und vegane Vanillekipferl. Viel Spass beim Backen und Aufessen!

Zimtschnecken-Plätzchen für Fans von weihnachtlichem Zimt

Zutaten:

  • 75 g weiche Butter
  • 50 g Frischkäse
  • 150 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 200 g Mehl
  • 2 EL flüssige Butter
  • 2 TL Zimtpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • etwas Backpulver

Sie vermischen zuerst den Teig mit einem Mixer. Dazu nehmen Sie die flüssige Butter und den Frischkäse in eine Schüssel und mischen die Hälfte des Zuckers, den Vanillezucker und das Eigelb miteinander. Das Backpulver und Mehl fügen Sie nach und nach dazu, bis Sie einen schönen Teig haben. Diesen rollen Sie auf zwei gleichgrosse Rechtecke aus. Trennen Sie die Teiglagen mit Frischhaltefolie. Den oberen Teig streichen Sie geschmolzener Butter ein. Die restlichen 75 g Zucker mischen Sie mit 1 EL Zimt und bestreuen den Teig damit. Anschliessend rollen Sie den Teig auf und verteilen gleichmässig den Zimtzucker darauf. Danach stellen Sie die Teigrolle 2 Stunden im Kühlschrank kalt. Erwärmen Sie den Backofen auf 180°C und legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus. Wickeln Sie die Teigrolle aus der Folie und schneiden sie 0,5 cm breite Stücke ab und legen diese nebeneinander auf das Blech. Nach etwaa 10-15 Minuten sind die Zimtschnecken-Plätzchen fertig.

Vegane Vanillekipferl

Zutaten:

  • 200g gemahlene Mandeln
  • 100 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 70 g vegane Magerine
  • 50 g Puderzucker
  • etwas Soja- oder Hafermilch

Die Zutaten vermischen Sie miteinander, ausser den Puderzucker und 1 Päckchen Vanillezucker. Fügen Sie nur soviel Milch dazu, wie Sie benötigen, damit der Teig eine angenehme Konsistenz hat und gut gerollt werden kann. Formen Sie aus dem Teig Rollen, von denen Sie kleine Stücke abschneiden im Abstand von 0,5 cm. Diese formen Sie zu kleinen Halbmonden und legen diese auf einem Blech nebeneinander. Nach etwa 10 Minuten sind die Vanillekipferl fertig. Vermischen Sie nun den Puderzucker mit einem Päckchen Vanillezucker und tauchen Sie die warmen, veganen Vanillekipferl in das Zuckergemisch. Nach dem Abkühlen können Sie Ihre fertigen Plätzchen geniessen.

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge