online-werbung.ch | Mittwoch, 21.11.18 |
Marktindex Booklet
werbung
Familie / Kochen / Rezepte

Leckere Detox-Suppen

Schnell zubereitet, gesund und wärmt von innen

So langsam hält der Herbst Einzug, was gibt es da Gemütlicheres als eine warme Suppe?! Aber Detox-Suppen wärmen nicht nur, sondern unterstützen auch anderweitig Ihr Wohlbefinden. Sie eignen sich auch hervorragend zum Fasten, wenn Ihnen danach ist. Vor allem aber können sie durch viele gesunde Inhaltsstoffe Ihr Immunsystem anheizen, Abwehrkräfte anregen und Ihrem gesamten Körper helfen, zu entgiften. 

Rüebli-Ingwer-Kokos-Suppe

  • 1 Zwiebel
  • 300 g Möhren
  • 2-3 cm Ingwer
  • 200 g Kartoffeln
  • 2 EL Kokosöl
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Chiasamen
  • Pfeffer, Kurkuma, Muskat, Chili nach Geschmack
  • 2 EL Kokosmilch

Schälen Sie Zwiebel, Ingwer, Kartoffeln und Möhren und würfeln Sie alles grob. Erhitzen Sie das Öl in einem ausreichend grossen Topf und dünsten Sie das Gemüse darin einige Minuten an. Giessen Sie dann die Gemüsebrühe auf und lassen Sie alles ca. 15 Minuten köcheln. Geben Sie die Chiasamen hinzu und lassen Sie sie noch 10 Minuten quellen. Pürieren Sie die Suppe und würzen Sie sie nach Geschmack. Mit einem Klecks Kokosmilch servieren. 

Brokkoli-Pastinaken-Suppe

  • 500 g Brokkoli
  • 1 Zwiebel
  • 2 Stangen Sellerie
  • 1 Handvoll Spinat
  • 1 Pastinake
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Kokosöl
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 2 EL Kürbiskerne

Schneiden Sie Zwiebel, Pastinake, Sellerie und Brokkoli klein. Erhitzen Sie das Öl in einem Topf und dünsten Sie das Gemüse darin einige Minuten. Giessen Sie die Gemüsebrühe hinzu und lassen Sie alles 7 – 8 Minuten köcheln. Rühren Sie den Spinat zu und lassen Sie ihn kurz durchziehen. Pürieren Sie die Suppe und würzen Sie sie.

Rote-Bete-Suppe

  • 1 Zwiebel
  • 2-3 cm Ingwer
  • 1 säuerlicher Apfel
  • 3 Knollen Rote Bete
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 0,5 TL Zucker
  • 1 EL Haselnüsse
  • 0,5 Orange
  • 4 Trockenfeigen
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 100 ml Milch
  • Salz, Pfeffer
  • 4 TL saure Sahne

Schälen und würfeln Sie Zwiebel und Ingwer und dünsten Sie beides im erhitzten Öl an. Schälen, bzw. entkernen Sie Rote Bete und Apfel. Würfeln Sie beides und geben Sie beides mit in den Topf. Geben Sie das Lebkuchengewürz hinzu und giessen Sie die Gemüsebrühe hinzu. Lassen Sie alles bei geringer Hitze ca. 30 Minuten köcheln. 

Hacken Sie die Haselnüsse grob und rösten Sie sie kurz an, bis sie duften. Abkühlen lassen. Feigen und Petersilie ebenfalls fein hacken. Orangenschale abreiben und den Saft auspressen. Feigen, Petersilie, Orangenschale und Nüsse zu einer Gremolata rühren. 

Pürieren Sie die Suppe und fügen Sie die Milch hinzu. Schmecken Sie sie mit Salz und Pfeffer ab und servieren sie mit jeweils einem EL Gremolata und einem TL saurer Sahne. Guten Appetit. 

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge