online-werbung.ch |
Booklet
werbung

Gesund essen nach den Feiertagen

So werden Sie wieder fitter

An den Feiertagen haben Sie geschlemmt, keine Leckerei ausgelassen und Ihre Freizeit mit Familie und Freunden so richtig genossen? Gut so! Denn Erholung und Abschalten sind wichtig!

Aber natürlich wissen wir auch, dass man das nicht lange so weitermachen kann. Denn das kalorienreiche Essen zeigt sich häufig auch auf der Waage und macht sich bei empfindlichen Menschen über Sodbrennen und Bauchdrücken bemerkbar. Nach den Feiertagen sollten wir alle also wieder gesund essen! 

Kürbis-Risotto

  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2-3 cm Ingwer
  • 300 g Risotto-Reis
  • ca. 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 50 ml Weisswein
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 40 g Parmesan
  • Salz, Pfeffer

Schälen Sie Zwiebel, Knoblauch und Ingwer und würfeln Sie sie fein. Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne und dünsten Sie alles glasig. Dann geben Sie den Reis dazu und lassen ihn mit andünsten. Löschen sie mit dem Wein ab und lassen ihn einkochen. 

Die Brühe sollte nach und nach dazu gegossen werden, dabei ständig umrühren. Bevor der Reis gar ist – er sollte noch bissfest sein – den Kürbis und noch etwas Brühe hinzugeben. Vor dem Servieren noch den Parmesan unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken. 

Hähnchen-Gemüse-Curry

  • 250 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Möhren
  • 1 kleine rote Paprika
  • 1 kleine grüne Paprika
  • 2 TL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0,5 – 1 TL rote Currypaste 
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Tomate
  • 100 g Joghurt

Als erstes spülen Sie die Hähnchenbrust ab und tupfen Sie trocken. Anschliessend schneiden Sie sie in Streifen. Lauch, Möhren und Paprika putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Dann erhitzen sie das Öl in einer Pfanne und braten darin das Fleisch kräftig an. Nehmen Sie es heraus und würfeln sie die Zwiebel und Knoblauchzehe. Dünsten Sie sie in dem heissen Bratfett an. Geben Sie die Currypaste und das Gemüse hinzu und dünsten Sie es ebenfalls an. Danach giessen Sie die Brühe an und lassen alles ca. 15 Minuten schmoren. Zum Schluss schmecken Sie mit Salz und Pfeffer ab, geben das Fleisch hinzu und servieren mit dem Joghurt. 

Und wenn Sie gerne gesund essen und eine heisse Suppe löffeln, haben wir hier leckere Detox-Suppen für Sie zusammengestellt.

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge