online-werbung.ch |
Booklet
weihnachtsgrüsse
werbung

Urlaubs-Tipps gegen trockenes Haar

Häufige Ursache für trockenes Haar: Sonne, Salzwasser oder Chlor

Bald ist es wieder so weit: Urlaubs- und Ferienzeit! Besonders Frauen mit längerem Haar ist eine Sache allerdings bereits vorher ein Graus: trockenes, sprödes und stumpfes Haar durch die stärkere Sonnenstrahlung, durch Meerwasser oder Chlor im Wasser von Frei- und Hallenbädern. Damit ihr Haar glänzend und schön bleibt, haben wir hier ein paar leicht umzusetzende Tipps für richtige Haarpflege. Denn Sie sollen in Ihrem Urlaub natürlich entspannen und sich keine Sorgen um Ihre Haare machen müssen! 

Wie bereite ich mein Haar richtig vor?

Am besten gehen Sie vor Ihrem Urlaub bereits zum Friseur und lassen sich die Spitzen nachschneiden. Das Haar sieht sofort stärker aus und bleibt es auch. Die dünneren und eventuell geschädigten Spitzen sind noch anfälliger fürs Austrocknen und würden das Haar strohig und spröde machen. Das Färben sollten Sie allerdings auf die Zeit nach dem Urlaub legen. Sonst könnte es passieren, dass die Farbe mit dem Salz oder Chlor reagiert und fleckig wird oder ausbleicht.

Duschen Sie sich nach dem Bad im Chlor- oder Salzwasser ab. Dadurch spülen Sie Salz und Chlor aus dem Haar und es kann keinen Schaden mehr anrichten. Abends benutzen Sie dann am besten ein mildes Shampoo, das noch im Haar gebliebene Reste schonend entfernt. 

Es gibt von verschiedenen Haarpflege-Herstellern auch besonderen UV-Schutz für trockenes Haar. Dies soll vor der natürlichen UV-Strahlung schützen und auch einem Sonnenbrand auf dem Kopf vorbeugen. 

Speziell für die Spitzen gibt es Pflegeprodukte, die nach dem Waschen ins Haar einmassiert werden und vor dem Austrocknen schützen. 

Frisuren für den Strand

Am Strand eignen sich besonders gut Flechtfrisuren. Diese haben den Vorteil, dass die Haare im Wind nicht so zerzausen und abends besser kämmbar sind. Dies tut den Haaren gut und Ihrer Kopfhaut auch. 

Am Abend, wenn es etwas eleganter sein soll, sind natürlich die sogenannten Beach-Waves angesagt. Dazu dreht man die Haare Strähne für Strähne über einen Lockenstab. Speziell für Beach-Waves gibt es von verschiedenen Herstellern Sprays, die man nach dem Aufdrehen aufträgt. Dadurch werden diese schönen, lockeren, grossen Wellen erzeugt. Probieren Sie es aus!

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge