online-werbung.ch |
Booklet
weihnachtsgrüsse
werbung

Rezepte: Filet im Teig

Für ein besonderes Weihnachtsmenü

Filet im Teig ist schon ein Klassiker bei den Weihnachtsmenüs: aussen lecker und knackig, innen zart und saftig. Doch – wie macht man ihn eigentlich selbst? Zum Glück gar nicht so kompliziert! Wir zeigen jeweils ein Rezept für Schweinsfilet und Rindsfilet, damit Ihr Weihnachtsessen rundum gelungen ist.

Schweinsfilet im Teigmantel (4 Personen)

  • 200 g Blätterteig
  • 1 Eigelb
  • 1 Schweinsfilet (ungefähr 500 g)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Butterschmalz
  • 100 g Champignons, gewürfelt
  • 1 Schalotte, gehackt
  • 1 EL frische Petersilie, gehackt

Als erstes wallen Sie den Teig auf ca. 30 x 35 cm aus. Würzen Sie das Schweinsfilet mit Salz und Pfeffer. Dann erhitzen Sie das Butterschmalz und braten Sie das Schweinsfilet von allen Seiten scharf an. Legen Sie es beiseite. Dünsten Sie im selben Bratfett die Schalotte und die Champignons und würzen Sie die Mischung. Lassen Sie sie etwas abkühlen und heizen sie in der Zwischenzeit den Backofen vor. 

Mischen Sie die Petersilie unter die Pilze und verteilen Sie gut die Hälfte in die Mitte des Blätterteiges. Legen Sie das Filet darauf und verteilen Sie die zweite Hälfte um die Seiten herum. Danach pinseln Sie die Enden des Blätterteiges mit etwas Eigelb ein, und verschliessen Sie das Päckchen. Mit der Naht nach unten auf ein Backblech oder in einen Bräter legen, mit dem restlichen Eigelb bestreichen. Offen für ca. 35 Minuten auf der unteren Schiene bei 200 °C backen. Anschliessend lassen Sie das Filet noch ca. 5 min ruhen, bevor Sie es anschneiden. 

Rindsfilet im Teigmantel (6 Personen)

  • 250 g Blätterteig
  • 1 Eigelb
  • 800 g Rindsfilet
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Butterschmalz
  • 150 g Parmaschinken in dünnen Tranchen
  • 150 g Weichkäse in Scheiben

Zuerst lassen Sie den Blätterteig auftauen. Erhitzen Sie das Butterschmalz, würzen Sie das Fleisch und braten Sie es scharf von allen Seiten an. 

Heizen Sie den Backofen auf 200 °C vor. 

Dann rollen sie den Teig so aus, dass das Rindsfilet hineinpasst (ca. 35 x 35 cm). Belegen Sie den Teig als erstes mit dem Schinken und dann mit dem Käse, lassen Sie dabei ca. 5 cm zum Rand frei. Bepinseln Sie diesen Rand mit dem Eigelb. Legen sie das Rindsfilet darauf, rollen Sie den Teig auf und drücken Sie die Kanten gut fest. Mit der Naht nach unten auf ein Backblech legen. Zum Schluss mit dem restlichen Eigelb bestreichen und für 40 Minuten garen. Vor dem Anschneiden noch ca. 10 Minuten ruhen lassen. 

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge