Täglich serviert auf der schönsten Sonnenterrasse Luzern’s

Für die echte, authentische Küche aus China, die bei Herrn und Frau Schweizer grosses Ansehen geniesst, muss man nicht tausende Kilometer fliegen, sie befindet sich quasi um die Ecke, nämlich am Nationalquai in Luzern. Im Interview mit „Hesch scho gwüsst?“ von Marktindex stellt die Geschäftsführerin und Inhaberin Jiayin Achermann-Liu das Sommerprogramm  des Jialu National vor: «Unsere Gartenterrasse ist an sieben Tagen geöffnet. Die Menükarte entspricht dem Angebot, wie wir es auch drinnen servieren. A la Carte-Speisen mit Poulet, Rindfleisch, Zander und Crevetten, alles ist möglich. Und die berühmte Chili-Sause machen wir auch selber». Für den sommerlichen Essgenuss auf einer der schönsten Gartenterrassen – das Jialu im National Luzern, nur 10 Minuten in Gehdistanz vom Bahnhof Luzern entfernt.

Was macht das Jialu so authentisch?

Die Reinheit der Speisen, frei von des in der asiatischen Küche weit verbreiteten Glutamat sowie jegliche Form von Fleischzartmacherpulver, wie beispielsweise Soda, ist der Gastgeberfamilie Achermann-Liu sehr wichtig. Die Gerichte werden, ganz der chinesischen Tradition des Teilens verpflichtet, in kleinen Schüsselchen und auf Tellern gleichzeitig serviert. Unter der Woche serviert das aufmerksame Servicepersonal preiswerte und reichhaltige Menüs, die keine Wünsche offenlassen. Täglich mit viel Liebe und Bedacht vom Küchenchef und seinem Team ausgewählt. Bei der Wahl der verarbeiteten Lebensmittel werden im Jialu keine Kompromisse gemacht. So stammt zum Beispiel das gesamte Gemüse aus Bio-Bauernhöfen der Umgebung, unter anderem von der Stiftung Brändi.

Die Seele bei feinem Essen baumeln lassen

Bei Sonnenschein steht den Gästen neben den geschmackvoll eingerichteten Innenräumen auch die prächtige Terrasse zur Verfügung. Diese llädt zu einem feinen Mittag- oder Abendessen ein. Die spezielle Atmosphäre ist unvergleichlich und sucht seinesgleichen. Die atemberaubende Aussicht auf den See und die nahen Berge, gepaart mit dem Feinsten, was die chinesische Küche so bietet, was will man mehr. Und sollte die Zeit für einen ausgiebigen Besuch fehlen, dann können die Gäste aus dem breiten Sortiment an Take-away-Speisen auswählen.

Es wird persönlich für Sie gesorgt

Darf es eine oder mehrere der täglich frisch hergestellten Frühlingsrollen sein, oder doch lieber Lust auf Fisch? Das fachkundige Personal unterstützt die Gäste gerne bei der Menüwahl, gibt den einen oder anderen Menütipp und weiht die Interessierten so in die Geheimnisse der chinesischen Küche ein. Es ist also alles angerichtet für den Urlaub vom Alltag mit dem Genuss von Speisen der vielfältigen Küche der Regionen Nordchinas und Sichuans auf der schönsten Sonnenterrasse.

Die Familie Achermann-Liu freut sich auf Ihren Besuch.