So ist Ihr Old- und Youngtimer richtig versichert

Wenn ein Young- oder Oldtimer aus einem Nachlass oder als Schenkung übernommen werden kann, ist die Freude meist gross. Und als verantwortungsbewusster Fahrer möchte man das Fahrzeug auch richtig versichern. Aber wie geht man da am besten vor? Im Gespräch mit «Hesch scho gwüsst?» gibt René Grossenbacher vom führenden und beliebtesten Anbieter BELMOT Swiss Auskunft und verrät dabei das Erfolgsrezept: «Wir von BELMOT sind die einzigen, welche die All-risk-Deckung anbieten, so sind Motorschäden, wie zum Bespiel Ventilbruch, Lagerschalenbruch, Kolbenklemmer, aber auch Getriebeschäden durch Verschalten bei uns versichert. Die Kontaktaufnahme kann einfach und effizient über Email info@belmot.ch unter Bekanntgabe der relevanten Fahrzeugdaten und des gewünschten Fahrzeugwertes erfolgen und wir melden uns zeitnah mit einem entsprechenden Angebot». Seit über 30 Jahren bietet BELMOT Swiss massgeschneiderte Versicherungslösungen für Old- und Youngtimer an, die sowohl Haftpflicht- als auch die Kaskoversicherung beinhaltet. So ist ihr Fahrzeug optimal versichert.

Worin besteht der Vorteil am BELMOT-Modell?

Der grösste Vorteil einer speziellen BELMOT Swiss Oldtimerversicherung liegt in der fachmännischen Festlegung des Wiederherstellungswerts, welcher den historischen und sentimentalen Wert von Liebhaberfahrzeugen berücksichtigt. Während normale Alltagsfahrzeuge mit dem Alter an Wert verlieren, steigt der Wert von Oldtimern kontinuierlich an. Eine Versicherung, die den Wiederherstellungswert berücksichtigt, ist daher unerlässlich, um im Falle eines Schadens das finanzielle Risiko zu minimieren. Zudem erfolgt im Gegensatz zu einer herkömmlichen Versicherung nach der Schadensregulierung keine Höherstufung, sodass die Versicherungsprämie stets konstant günstig bleibt. Die Voraussetzung für die Versicherung mit BELMOT Swiss bildet das Alter der Fahrzeuge, nämlich mindestens 30 Jahre bei Old- und mindestens 20 Jahre für Youngtimer. Der Veteraneneintrag ist übrigens nicht Pflicht.

Während normale Alltagsfahrzeuge mit dem Alter an Wert verlieren, steigt der Wert von Oldtimern kontinuierlich an.

Die BELMOT-Leistungen im Detail

Die Basis bildet die Allgefahren-Deckung, welche weit mehr leistet als eine herkömmliche Kaskoversicherung. In der Regel bildet ein Unfall das Schadenereignis, bei welchem aber nur gewisse Teile versichert sind. Dinge wie Motor-, Bruch-, Brems- und Getriebeschaden sind nicht abgedeckt und führen vielfach zu Frust und Unverständnis.

Die BELMOT Grunddeckung ist umfangreicher als eine Teilkasko-Versicherung. Mutwilliges Zerkratzen des Lackes oder das Aufschlitzen von Pneus wird über die Grunddeckung zur Zufriedenheit des Versicherungsnehmers abgewickelt. So sind auch Schäden, die während des Transportes an eine Rallye entstehen, versichert.

Bekanntlich unterliegen auch Klassiker der Kfz-Haftpflichtversicherung. Belmot Swiss leistet mit 100 Mio. Franken pauschal für Personen-, Sach- und Vermögenschäden deutlich mehr als die gesetzlich vorgeschriebene Grundsicherung. BELMOT-Kunden profitieren zudem von Sonderkonditionen, die bereits ab zwei Fahrzeugen gelten.

Die Prämie ist ruck-zuck ermittelt

Mit dem Onlinerechner auf www.belmot.ch sind die Prämien im Nu errechnet. Alles, was es dafür braucht, sind die Eingabe der Fahrzeugdaten sowie die digitale Übermittlung des Fahrzeugausweises und weiteren, wichtigen Dokumenten. Selbstverständlich stehen Ihnen die Experten bei individuellen Versicherungslösungen mit Rat und Tat zur Seite. Beugen Sie mit der Kontaktaufnahme einem unliebsamen Schadenereignis vor und sprechen deshalb noch heute mit den Spezialisten von BELMOT Swiss.