online-werbung.ch | Samstag, 21.10.17 |
werbung

Die drei beliebtesten Oldtimer 2016

BELMOT® Swiss, Arlesheim (BL): Massgeschneiderter Versicherungsschutz für Ihren Oldtimer!

Die Oldtimerszene in der Schweiz ist in den vergangenen Jahren stark in Bewegung geraten. Dies mit dem Umstand, den Oldtimer als Anlage-Projekt zu entdecken. Mit diesem Trend entstand praktisch eine neue Klasse. Im Übrigen ist die Faszination für diese edlen Karossen aus vergangenen Zeiten auch in der breiten Bevölkerung sicht- und spürbar. Diese Entwicklung führt denn auch dazu, dass Besitzer von Oldtimern für diese wertvollen Fahrzeuge einen massgeschneiderten Versicherungsschutz suchen, um insbesondere Garantie zur Werterhaltung für den kostbaren Oldtimer zu erreichen. Solche individuell angepassten und damit optimal massgeschneiderten Versicherungslösungen findet man bei BELMOT® Swiss.  

Spezialist dank langjähriger Erfahrung und hoher Fachkompetenz

Zur Ausarbeitung eines individuell nach Anspruch, Bedürfnis und Wunsch massgeschneiderten Versicherungsschutzes steht bei BELMOT® Swiss die persönliche Beratung im Zentrum. Im gleichen Masse gilt dies für die verschiedenen Typen von Fahrzeugen wie beispielsweise PW, LKW, Bus, Polizei-, Feuerwehr- oder Rettungsfahrzeuge. Zusammen mit einer langjährigen Erfahrung und hohen Fachkompetenz führt bildet dies die Basis für optimale Versicherungslösungen.

Aktuelle Beispiele – Die drei beliebtesten Oldtimer des Jahres 2016:

Porsche 911 Turbo 1986

Der erste Porsche 911 Turbo wurde als Sportwagen im Jahr 1975 vorgestellt. Mit einer Leistung von 260 PS aus einem 3.0-Liter-Sechszylinder-Boxermotor galt er damals schlicht als Sensation und war eines der schnellsten Autos auf dem Markt. Wie bei Porsche üblich, wurde mit jeder neuen Modellgeneration des 911 auch eine Turboversion angeboten, die von Mal zu Mal erstarkte, um im Wettbewerb mit Lamborghini , Ferrari und Aston-Martin auf Augenhöhe fahren zu können. Zudem war auch der Einbau einer Luftkühlung ein technisches Meisterstück.

belmot_swiss_porsche911

Austin-Healey 1950er und 1960er Jahre

Es begann 1953 und endete 1968. Insgesamt wurden über 72’000 Big-Healeys produziert. Die Marke Austin Healey kam zustande, weil Austin den Kleinhersteller Donald Healey in die British Motor Company einverleibte, weil Austin selber keinen geeigneten Sportwagen im Programm führte. War der erste Big Healey 100/4 noch ein spartanischer Sportroadster, mutierte er in den folgenden Jahren immer mehr zum komfortorientierten Sports Convertible. Der amerikanische Markt als Hauptabnehmer beeinflusste diese Entwicklung hauptsächlich. Natürlich gab es auch sportliche Ableger, so der 100 M (Le Mans) oder der 100 S (Sebring). Die Big Healeys sind die beliebtesten Healeys. In der internationalen Classic-Szene sind sie eines der begehrtesten Fahrzeuge überhaupt. Dies wirkt sich im grossen Angebot, aber eben auch im relativ hohen Anschaffungspreis aus. 1968 ging die fantastische Ära der Big Healeys für immer zu Ende. Die sportwagenbesessene Männerwelt suchte vergeblich nach einem würdigen Nachfolger.

belmot_swiss_austin_healey

VW Käfer Cabriolet der 1970er Jahre

Den technischen Höhepunkt der Käferentwicklung in Deutschland markiert das im August 1970 erschienene Modell 1302. Am 17. Februar 1972 lief ein 1302 S in Marathonblaumetallic als 15‘007‘034. Fahrzeug vom Band und löste damit die Tin Lizzy – Fords Modell T – als meistgebautes Auto ab. Nach den Werksferien im August 1972 wurde zum Modelljahr 1973 der 1303 eingeführt, dessen Technik der des 1302 entsprach. Der letzte Käfer aus Wolfsburg lief am 1. Juli 1974 nach 11‘916‘519 dort produzierten Exemplaren vom Band. Die Produktion wurde auf den VW Golf I umgestellt. Gleichzeitig stellte VW in Deutschland die Weiterentwicklung des Käfers ein. Das letzte von 330‘281 gebauten Käfer-Cabrios lief bei Karmann in Osnabrück am 10. Januar 1980 vom Band. Es war lange Zeit das erfolgreichste Cabrio aller Zeiten und wurde 1979 vom ersten Golf Cabriolet abgelöst.

belmot_swiss_vw_kaefer

Lassen Sie sich für den individuell massgeschneiderten Versicherungsschutz Ihres Oldtimers bei BELMOT® Swiss beraten!

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge