online-werbung.ch | Freitag, 20.10.17 |
werbung

Weinwanderungen im Wallis

Heidadorf Visperterminen Tourismus: Wandern Sie durch den höchsten Weinberg Europas

Auf 1378 m. ü. M. gelegen und umrahmt von den höchsten Bergen der Schweizer Alpen ist das Heidadorf Visperterminen im Oberwallis ein wahres Paradies für Wanderer. Doch auch Weinkenner kommen hier auf Ihr Kosten. Im malerischen Dorf findet sich der höchstgelegenste Weinberg Europas. Am Samstag, 12. August lädt die Region zur Feier des 50-Jahre-Jubiläums ihrer Sesselbahn zu einem einmaligen Grill- und Raclettefest auf den 2000 m ü. M. liegenden Giw ein.

Sagenhaft kulinarische Dorfführungen

Geniessen Sie eine unterhaltsame Dorfführung durch die urigen Dorfteile des beschaulichen Örtchens Visperterminen. Unterwegs berichtet ein lokaler Dorfführer von vergangenen Zeiten und unterhält Sie mit amüsanten historischen Anekdoten. Sie erfahren, woher der Name Visperterminen eigentlich stammt, was es mit den vielen Kirchen und Kapellen auf sich hat, welche wichtige Bedeutung das Bewässern früher hatte, wie die Tärbiner Nomaden lebten und vieles mehr. Je nach Interesse bekommen Sie im alten Backhaus einen interessanten Einblick ins traditionelle Bäckereihandwerk, besichtigen die historische Schmiede oder unternehmen im urigen Wohnmuseum einen spannenden Ausflug in das traditionelle Leben unserer Vorfahren.

Auf Wunsch organisiert das freundliche Team von Heidadorf Visperterminen Tourismus für Sie und Ihre Gruppe auch eine individuelle Tour, die neben der klassischen Dorfführung verschiedene Extras, wie einen kulinarischen Ausflug in die schönsten Restaurants der Gegend oder eine vergnügliche Weindegustation bereithält. Eine ganz besondere Tour ist die kulinarische Dorfführung mit alten Walliser Geschichten und Sagenerzählungen, in der eine kleine Degustation mit inbegriffen ist.

Nicht nur die Kultur, sondern auch die Walliser Natur ist rund um Heidadorf Visperterminen in all seinen Formen und Farben zu bestaunen. Entdecken Sie bei einer kurzen oder auch längeren Wanderung die unberührte Landschaft mit klaren Bergseen, atemberaubender Aussicht, endlosem Weidland und den bekannten Walliser Suonen (historische Wasserleitungen). Die Sesselbahn Giw bringt Sie direkt vom Dorf auf 2000 m. ü. M., dem idealen Ausgangspunkt für Ihre Wandertour.

Weinwanderungen durch Europas höchsten Weinberg

Nebst seiner Bräuche ist Visperterminen für seine zahlreichen Reben bekannt. Umrahmt von den höchsten Schweizer Bergen gedeiht im kleinen Dörfchen der Wein bis auf eine Höhe von 1’150 Metern über Meer. Der sogenannte «Rieben» ist damit der höchste Weinberg Europas. Der bekannteste Tropfen aus Visperterminen ist der Weisswein «Heida», welcher auch gerne als «die Perle der Alpenweine» bezeichnet wird. Während früher noch fast jeder Dorfbewohner seinen eigenen Wein gekeltert hat, übernimmt heute diese Aufgabe die St. Jodern Kellerei.

Fragen rund um den guten Tropfen des Walliser Bergdorfes werden auf dem malerisch gelegenen und 1.2 km langen Wanderweg «Reblehrpfad» am Südhang des Weinberges «Riebe» mit rund 15 Erklärungstafeln beantwortet. Ein Höhepunkt im Heidadorf  Visperterminen ist auch die legendäre Weinwanderung «Wii-Grill-Fäscht» im Herbst, bei der Sie auf acht Zwischenstationen mit Walliser Spezialitäten verwöhnt werden. Sie startet jährlich am ersten Samstag im September und führt über alte Fusswege durch den Weinberg «Riebe». Unter dem Jahr werden auf Voranmeldung auch individuell geführte Weinwanderungen durch den höchsten Rebberg Europas sowie Kellereibesichtigungen inklusive Degustation für Firmenausflüge, Vereinsreisen oder beispielsweise Polterabende angeboten.

Grill- und Raclettefest auf 2000 m. ü. M

Am Samstag, 12. August 2017 wartet in diesem Jahr ein ganz besonderer Anlass auf die Besucher: Zur Feier des 50-Jahre-Jubiläums der Sesselbahn von Visperterminen wird auf dem 2000 m. ü. M. hohen Berg Giw ein exklusives Grill- und Raclettefest inklusive musikalischer Unterhaltung veranstaltet und die Sesselbahn fährt den ganzen Tag kostenlos.

Erleben Sie jetzt das urchige Heidadorf Visperterminen und lassen Sie sich in die Oberwalliser Kultur- und Naturlandschaft entführen. Gerne stellt Ihnen das hiesige Tourismusbüro auch einen individuellen Gruppenausflug zusammen.

Das Oberwalliser Bergdorf und seine geselligen Bewohner freuen sich auf Ihren Besuch.

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge