online-werbung.ch | Samstag, 20.10.18 |
Marktindex Booklet
werbung
Familie / Kochen / Rezepte

Nüsse – gesund und lecker!

In diesem Jahr besonders reiche Ernte

Nüsse sind Herbstfrüchte. Walnüsse, Haselnüsse, Marroni und Macadamia-Nüsse liegen in den Regalen und gehören auch zu einer abwechslungsreichen und gesunden Ernährung dazu. Sie enthalten gesunde Fette, denen man nachsagt, dass sie den Cholesterin-Spiegel positiv beeinflussen können. Zusätzlich zeichnen sie sich durch ihren Gehalt an B-Vitaminen und Mineralstoffen aus. Auf die Menge des Verzehrs sollte man allerdings achten: Nüsse enthalten viele Kalorien.

Echte Nüsse

Dazu zählt Macadamia-Nuss, die Königin der Nüsse. Sie hat eine sehr harte Schale und ist durch das aufwendige Schälen und den entsprechenden Verlust einwandfreier Nüsse eine der teuersten Sorten. Sie hat auch die meisten Kalorien: ca. 700 kcal pro 100 g Nüsse.

Die Walnuss soll das Herz stärken und entzündungshemmend wirken. Auch sie enthält viele Kalorien, weil ihr Fettanteil bei ca. 60 % liegt. 

Haselnüsse können die Nervenfunktion und das Gedächtnis positiv beeinflussen und haben ausserdem viele Ballaststoffe. Aber Allergiker, die auf Birkenpollen reagieren, vertragen auch oft keine Haselnüsse. 

Marroni, oder auch Kastanien genannt, sind kalorienärmer – nur 200 Kalorien pro 100 g – weil sie weniger Fett und dafür mehr Stärke enthalten. 

Steinfrüchte und Hülsenfrüchte

Erdnüsse zählen zu den Hülsenfrüchten, haben aber ähnliche Inhaltsstoffe wie Nüsse, weshalb man sie häufig in diese Kategorie fasst. Sie sollen dank Tryptophan einen besseren Schlaf fördern. 

Mandeln sind Steinfrüchte und als Backzutat hochgeschätzt. Vorsichtig sollten Sie bei Bittermandeln sein: Sie enthalten giftige Blausäure. 

Cashews sind ebenfalls keine Nüsse, sondern Kerne des Cashewbaumes. Sie enthalten Magnesium, das für gesunde Muskeln sorgt. 

Rezept Nussecken: Zutaten Teig

  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 130 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 130 g Butter
  • Aprikosenkonfitüre ohne Fruchtstücke zum Bestreichen

Als erstes legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus. Heizen sie den Backofen auf 180 °C vor. Verarbeiten Sie dann die Zutaten zu einem Knetteig und rollen ihn so aus, dass er das Backblech auskleidet. Bestreichen Sie den Teig mit der Konfitüre.

Zutaten Nuss-Topping

  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 4 EL heisses Wasser
  • 400 g gehackte Nüsse

Für die Nüsse können Sie alle vorgestellten Nüsse verwenden, z. B. Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse oder Erdnüsse. 

Vermischen Sie die Zutaten miteinander und verteilen Sie die Masse auf dem Teig. Die Nussecken sollten für ca. 25 Minuten gebacken werden. 

Danach lassen Sie sie ein wenig auskühlen und schneiden Sie sie noch warm in Ecken. Zum Schluss können Sie die Nussecken noch in einen Schokoguss tauchen. 

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge