online-werbung.ch | Freitag, 19.10.18 |
Marktindex Booklet
werbung
Lifestyle / Mode

New Year, New Me: Shoppingtipps für grosse Grössen

Zum Jahresbeginn formulieren viele Menschen gute Vorsätze, und nicht selten fällt darunter auch, den Kleiderschrank auszumisten. Für beleibtere Personen gestaltete sich das aufgrund mangelnder modischer Alternativen bislang nicht gerade leicht, doch zum Glück wird die Auswahl an abwechslungsreicher Mode auch für grosse Grössen immer vielfältiger.
Unter dem Stichwort «Slow Fashion» haben Fashionistas auf der ganzen Welt den Trend zuam nachhaltigeren Kleiderschrank entdeckt. Einige schwören dabei auf Einfachheit und Reduktion: Im Sinne des «Capsule Wardrobe» gibt es pro Saison nur eine kleine Anzahl an Kleidungsstücken und Accessoires, die aber allesamt gut miteinander kombiniert werden können. Der Begriff beinhaltet aber auch, dass man bei der Auswahl neuer Kleidungsstücke penibel auf Qualität und Passform achtet. Dass gute Qualität nicht zwangsläufig teuer sein muss, sieht man an Onlineshops wie Emilia Lay, die auf ihrer Website derzeit Mode-Highlights aus der Wintersaison stark reduziert anbieten. Dort bekommen kurvige Damen hochwertige Jacken und Mäntel, Seidenblusen und lange Hosen zu günstigen Preisen.

Bye-bye, Fehlkäufe

Bei einem genauen Blick in den Kleiderschrank und einer Aufräum- und Ausmist-Aktion sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Welche Teile trage ich nur noch selten und nicht mehr wirklich gerne?
  • Und welche hängen seit geraumer Zeit im Schrank, ohne dass ich sie jemals anziehen?

Setzen Sie Ihre Neujahrsvorsätze konsequent um und sortieren Sie aus, was Sie seit mehr als einem Jahr nicht mehr getragen haben. Oder aber Sie versuchen, solche Teile neu zu kombinieren. Zum Beispiel mit neuen Accessoires oder als Teil eines Looks, den Sie mit diesem Kleidungsstück bisher noch nicht ausprobiert haben. Das gilt auch für Stücke aus anderen Saisons, die Sie neu kombinieren und so wiederentdecken können.

Auch im Winter Farbe tragen

Blogs sind eine reichhaltige Quelle, um Inspiration für den eigenen Stil zu finden. Sehr aktive Plus-Size-Bloggerinnen sind zum Beispiel die in Deutschland lebende Polin Joanna Dabkowsky von «The Plus Size Blog» und Tanesha Awasthi vom englischsprachigen Blog «Girl With Curves». Picken Sie sich einfach die Ideen heraus, die Ihnen gefallen. Beispielsweise schlagen die Bloggerinnen vor, auch im Winter Farbe zu zeigen, etwa durch bunte florale Muster oder leuchtende Rot- oder Gelbtöne. Solche Stücke sind eine schöne Abwechslung von den bekannten Trends dieser Saison – wie metallisch glänzende oder samtene Stoffe. Inspiration finden Sie ausserdem auf Pinterest und Instagram unter Hashtags wie #fatshion, #loveyourlines oder #honourmycurves. In diesem Sinne: Viel Spass beim Shoppen und Ausprobieren!


Bildrechte: Flickr Portrait Francesca Cappa CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge