online-werbung.ch | Samstag, 20.10.18 |
Marktindex Booklet
werbung
Familie / Kochen / Rezepte

Leckere Ideen fürs Silvesterbüffet

Keine Frage: Zu einem vernünftigen Schweizer Silvesterbüffet gehört traditionellerweise ein Fondue. Allerdings können Sie mit den folgenden leckeren Ideen für etwas Abwechslung in puncto Fingerfood sorgen. Die Häppchen lassen sich schnell vorbereiten und sind während der Party im Handumdrehen verspeist.

Feines mit Blätterteig

Fertiger Blätterteig aus dem Kühlregal ist perfekt, um daraus kleine Köstlichkeiten zu kreieren. Dabei können Sie die Quadrate ganz nach Herzenslust belegen und beispielsweise als dreieckige Teigtaschen oder als Mini-Pizzen im Ofen fertig backen. Füllen Sie den Blätterteig mit verschiedenen Saucen, Gemüsen und fertig gegartem Fleisch (beispielsweise herzhaftem Bacon, knusprig gebratenen Hähnchenwürfeln oder feinen Scheiben rosa gegarten Rindfleischs) – fertig ist das Fingerfood. Sehr schmackhaft ist auch die Kombination aus Kirschtomaten, Pesto und würzigem Feta oder Spinat, roten Zwiebeln und Ziegenfrischkäse.

Spiesse in allen Varianten

Wunderbar aus der Hand essen lassen sich auch Spiesse aller Art. Dazu brauchen Sie lediglich Schaschlik-Spiesse, auf die Sie geschnittenes Gemüse oder Obst sowie Käse- oder gegarte Fleischwürfel aufreihen. Umwickeln Sie doch beispielsweise kleine Mozzarellakugeln mit würzigen Schinkenscheiben und spiessen Sie diese abwechselnd mit roten und gelben Cocktailtomaten auf. Wer einen Tischgrill hat, stellt einfach Spiesse sowie in mundgerechte Häppchen geschnittene Gemüse (beispielsweise Tomaten, Paprika, Zwiebeln…) sowie Fleisch- und Fischstücke bereit, die jeder Gast für sich selbst zusammenstellen und frisch grillen kann. Dazu gehören verschiedene Saucen, beispielsweise rotes und grünes Pesto, Guacamole, Knoblauchsauce etc., in die auch bereitliegende Brotsorten gedippt werden können. Als Abschluss passt der altbewährte Klassiker aus herzhaften Käsewürfeln und süssen Weintrauben.

Mini-Wraps mit Hähnchen und Salat

Diese Mini-Wraps sind schnell gemacht und passen in jede Hand. Dazu brauchen Sie lediglich herzhafte Pfannkuchen (idealerweise aus Maismehl), die Sie passend zurechtschneiden und mit Sauce bestreichen. Darauf kommen Salat, Hähnchenstücke und Granatapfelkerne. Wickeln Sie das ganze zu einem handlichen Paket zusammen und sichern Sie dieses mit einem Holzzahnstocher vor dem Auseinanderfallen. Natürlich ist dies nur ein Vorschlag zum Füllen der Wraps, Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Hackbällchen – vegetarisch und mit Fleisch

Hackbällchen sind das klassische Fingerfood und dürfen auf keinem Büffet fehlen – so natürlich auch nicht auf dem Silvesterbüffet. Dabei können Sie durchaus Abwechslung hineinbringen: Kombinieren Sie gehacktes Hähnchen mit Kichererbsen und Koriander oder Rinderhack mit mediterraner Note. Daneben eignet sich auch Fisch sehr gut für die Verarbeitung zu mundgerechten Bällchen. Nicht nur Vegetarier freuen sich auf köstliche, frittierte Bällchen aus Pilzen und Seidentofu.

Herzhafte Toast-Muffins

Haben Sie ein Muffinblech zu Hause? Dann versuchen Sie doch einmal diese Toast-Muffins: Legen Sie in jede Ausbuchtung eine Scheibe Buttertoast, die Sie vorsichtig eindrücken. In die so entstandene Ausbuchtung schlagen Sie je ein Ei, dass Sie mit Salz und Pfeffer gut würzen. Ausserdem passen dort auch eine scharfe Sauce sowie weitere Zutaten wie Erbsen oder frisch geriebener Parmesan wunderbar hinein. Schieben Sie das Blech in den Ofen und lassen Sie die Toast-Muffins bei 180 °C backen, bis das Ei gestockt ist.

Extra-Tipp: Ebenfalls auf keinem Silvesterbüffet fehlen sollten eine herzhafte Suppe mit Einlage, ein aufgeschnittener Braten, verschiedene Brote mit Dips, Salate sowie natürlich süsse Desserts, die am besten in kleinen Gläsern fertig angerichtet werden.

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge