online-werbung.ch | Montag, 23.04.18 |
Marktindex Booklet
werbung

Japan zu Hause – mit den richtigen Accessoires gar nicht so schwer

Eine Vase hier, eine Kalligraphie da: Japan zieht bei Ihnen ein

Japan übt auf viele Menschen eine grosse Faszination aus. Alles ist an dieser Kultur fein und erlesen. Wenn Sie mögen, stellen Sie doch Ihr persönliches Japan zu Hause nach – ein paar Accessoires genügen! Schon eine simple Bastmatte, die man sonst am Strand oder am See zum Einsatz bringt, kann Ihr Japan in der Schweiz in Gang setzen. Egal, ob Sie diese Matte auf dem Boden ausrollen oder sie an der Wand – an einem Bambusstab aufgehängt natürlich – als Dekoration anbringen: Ein Hauch von Fernost ist schon mit diesem kleinen Accessoire verbunden. Wenn Sie noch ein paar Zeichen aufmalen oder kleben, Phantasie an die Front, wirkt das alles schon recht authentisch.

Statt schwerer Türen: Shoji-Wände

Der Japanstil baut auf Leichtigkeit auf, was auch damit zu tun hat, dass es in Japan häufiger zu kleinen oder grösseren Erdbeben kommt. Sie haben diesen Aspekt glücklicherweise nicht zu berücksichtigen, können sich nur an den Lösungen des Problems erfreuen. Und dies kann auch ein Schrank sein, der sich die ganze Länge Ihres Schlafzimmers entlang zieht und mit Hilfe einer an Schienen laufenden Konstruktion aus schwarzem Holz und Seidenpapier wirklich sehr japanisch daher kommt. Mal kurz den Shoji gelüftet, und Sie sehen alles, was Sie verstaut haben. Wenn Sie noch eine Innenbeleuchtung anbringen, wirkt alles extrem gemütlich und ganz sicher auch exotisch.

Fein und anmutig: die Accessoires

Selbst wenn Sie nun nicht gleich Ihr ganzes Heim auf Japan umrüsten wollen, sind einige Details aus dem Land des Lächelns schon sehr attraktiv. Stellen Sie eine Vase, in der sich exakt eine Orchidee befindet, auf den Tisch oder ins Regal. Sie werden sehen, dass solch ein minimalistisches Arrangement sehr überzeugend japanisch herüber kommt. Wenn Sie Spass dran haben, nehmen Sie einen Pinsel zur Hand und verzieren Sie ein einfaches Blatt Papier mit einigen Federstrichen. Was immer es wird, es wirkt japanisch, selbst ein einfacher Kreis und eine Linie. Ein roter Punkt ergänzt Ihre Zeichnung – die Sonne geht auf im Land des Lächelns! lassen Sie sich von Bildern von japanischen Interieurs inspirieren und nehmen Sie mutig Anleihen aus diesem Land – Sie werden erstaunt sein, wie sich Ihr Heim verändert!

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge