online-werbung.ch |
Booklet
weihnachtsgrüsse
werbung

Hyundai Nexo mit Brennstoffzelle

Ist der Antrieb mit Wasserstoff die Zukunft?

Bereits das zweite Modell mit Brennstoffzelle hat Hyundai nun mit dem Nexo herausgebracht. Das erste war der Hyundai ix35 Fuel Cell, mit knapp 600 Kilometern Reichweite und 136 PS. Das jetzige Modell Nexo wurde dagegen deutlich aufgerüstet. Es kommt inzwischen auf bis zu 756 Kilometern Reichweite und 163 PS. Dabei hat es mit einem Drehmoment von 395 Nm einen durchzugsstarken Elektromotor. 

Was bedeutet Brennstoffzelle?

Im Hyundai Nexo befinden sich im Kofferraumbereich drei Tanks, die mit Wasserstoff befüllt werden. Dieser wird mit dem Sauerstoff aus der Aussenluft in die Brennstoffzellen befördert. Hier finden Reaktionen statt, aus denen Strom, Wasser und Wärme entstehen. Den Strom daraus nutzt der Elektromotor. Die einzige Emission – nämlich der Wasserdampf – wird wieder nach aussen abgeführt. 

Um voll getankt zu werden, benötigt der Nexo nur 5 Minuten. Im Gegensatz zu den langen Ladezeiten der Elektroautos ein echter Vorteil.

Details des Hyundai Nexo

Der Hyundai Nexo hat einen Elektromotor mit 163 PS und 395 Nm. Er beschleunigt in 9,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und bietet eine Höchstgeschwindigkeit von 179 km/h. 

Zusätzlich gibt es eine Rekuperationsbremse. Das bedeutet, dass bei einem Bremsvorgang oder wenn man den Wagen rollen lässt, die Energie zurückgewonnen wird. Diese wird anschliessend wieder in den Akkus gespeichert.

Interessant ist das Design des Hyundai Nexo. Die Tagfahrleuchten sind durchgängig über die komplette Fahrzeugfront geschwungen. Der Kühlergrill ist trapezförmig mit sanften Wellen. Der SUV entspricht in seiner Grösse in etwa der des VW Tiguan Allspace. Der Kofferraum bietet mit 461 Litern eine Menge Platz. Bei umgeklappten Rücksitzen sind es sogar 1’466 Liter.

Auch bei den Assistenten hat Hyundai nicht gespart. So gibt es einen Totwinkelassistenten, einen Einparkassistenten, bei dem Sie nicht einmal im Auto sein müssen, und einen Spurhalteassistenten. 

Nachteile des Wasserstoffantriebs

Mit CHF 84’900 ist die Anschaffung eines Hyundai Nexo nicht sehr günstig. 

Ebenfalls nicht sehr günstig ist der Verbrauch. Ein Kilogramm Wasserstoff kostet ungefähr CHF 10. Bei einem Verbrauch von 0,84 Kilogramm kombiniert kommt er auf Kosten von CHF 8,40 pro 100 Kilometer. Dies entspricht also den Verbrauchs-Kosten normaler Verbrennermotoren. 

Tankstellen für Wasserstoff sind in der Schweiz rar. Es gibt genau zwei von ihnen. Eine befindet sich in Hunzenschwil AG. Auch in Dübendorf ZH kann man Wasserstoff tanken, dort muss man sich jedoch zuvor registrieren. 

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge