online-werbung.ch |
Booklet
weihnachtsgrüsse
werbung

Gesund bleiben im Urlaub

So können Sie die Ferien in vollen Zügen geniessen

Für viele ist es das Schlimmste, was im Urlaub passieren kann: krank zu werden! Dabei wollen Sie doch Ihren wohlverdienten Urlaub geniessen und mit der Familie oder Freunden eine gute Zeit verbringen. Für manche kann es sogar so schlimm werden, dass sie ihren Urlaub abbrechen und abreisen müssen. Damit das nicht passiert, haben wir Ihnen ein paar Reisetipps zusammengestellt.

Darauf sollten Sie im Urlaub achten

Bei Reisen in wärmere Länder erwarten Reisende häufig nicht nur ungewohnte Hitze und Luftfeuchtigkeit, sondern zum Teil auch Bakterien und Viren, die der Körper bisher nicht kannte. Dann kann es passieren, dass er heftig darauf reagiert. Durchfälle, Erbrechen oder Fieber können die Folge sein und der ganze Urlaub ist passé. 

Wenn Sie jedoch ein paar Kleinigkeiten ein wenig mehr Aufmerksamkeit schenken, steht Ihrem erholsamen Urlaub nichts mehr im Wege!

  • Waschen Sie häufig Ihre Hände. Besonders, nachdem Sie Türklinken angefasst haben oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs waren. 
  • Wenn die Klimaanlage regelbar ist, ist es für Ihren Körper am schonendsten, wenn Sie sie auf ca. 6 Grad unter der Aussentemperatur einstellen. Dadurch muss Ihr Körper nicht dauernd mit grossen Temperatur-Unterschieden zurechtkommen. 
  • Um Durchfälle zu vermeiden, sollten Sie nur durchgegarte Speisen zu sich nehmen. Essen Sie ausserdem kein bereits zerkleinertes Obst. Nehmen Sie lieber die ganze Frucht und waschen Sie sie selbst vor dem Verzehr. 
  • Bestellen Sie bei Getränken die Eiswürfel ab. Sie könnten Krankheitserreger enthalten. Trinken Sie kein Leitungswasser. 
  • Bleiben Sie nicht zu lange in der Sonne. Die Sonneneinstrahlung in südlicheren Ländern ist oft stärker und ein Sonnenbrand oder sogar ein Sonnenstich kann die Folge sein. Bedecken Sie am besten Ihren Kopf oder tragen Sie einen Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor auf.

Diese Dinge sollten Sie in Ihre Reiseapotheke aufnehmen

Nehmen Sie nur Medikamente auf Ihre Reise mit, die Sie vertragen und mit denen Sie bereits Erfahrungen gemacht haben. 

Bewährt haben sich im Allgemeinen natürlich Pflaster und Wunddesinfektion. So müssen sie bei kleineren Verletzungen nicht sofort eine Apotheke oder Drogerie suchen. 

Sinnvoll ist es auch, Schmerz- und Fiebermittel dabei zu haben, um direkt reagieren zu können, wenn Sie Kopfschmerzen plagen. 

Um auf Verdauungsprobleme schnell reagieren zu können, packen Sie Medikamente gegen Durchfall und auch gegen Erbrechen ein.

Achten Sie aber vor allem auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr und nehmen Sie unbedingt unterwegs Trinkwasser mit.

So kann Ihrer Erholung nichts mehr im Wege stehen!

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge