Im Porsche Zentrum Aargau die neuen Modelle bestaunen

Porsche ist Kult, daran gibt es nichts zu rütteln. Schon der Einstieg vermittelt den Eindruck von bestechendem Design und herausragender Autohandwerkskunst. Die Porsche-Welt ist geprägt vom Bekenntnis zu Stil und Tradition, Made in Germany Der Mythos Porsche wird von der Inhaberfamilie Konstantin und dem Team tagtäglich leidenschaftlich gelebt.

Im Porsche Zentrum Aargau können Sie jetzt die neuen Modelle bestaunen.

Beim Porsche Zentrum Aargau kann in die faszinierende Welt der Autoschmiede aus Zuffenhausen eingetaucht werden. Sei es für eine Probefahrt mit dem zukünftigen Traumboliden, für Wartung und Unterhalt ist selbstverständlich auch gesorgt. Oder darf es ein gepflegtes Occasionsfahrzeug sein? Das kompetente Team hat für jede Kundenanforderung die richtige Lösung.

Ihre Porsche Vertretung im Aargau.

Welches sind die neuen Porsche-Modelle?

Der Nachfrage nach vollständigen elektrifizierten und Hybrid-Fahrzeugen tragen die beiden wichtigsten neuen Modelle für 2024 – Macan und Panamera Rechnung. Aber auch an klassischen Modellen wird es nicht mangeln, so ist die Auslieferung des 911 S/T noch für dieses Jahr geplant. Der völig neue Panamera rundet die Palette an neuen Modellen ab.

Der 911er – ein Dauerbrenner

Der legendäre 911er, für den die Elektrifizierung nach wie vor kein substanzielles Thema bildet, verwöhnt seine Fans weiterhin mit Sonderversionen im Retrolook. Die neuste heisst S/T und ist eine der Neuheiten, mit denen Porsche das 60-jährige Jubiläum seiner Ikone feiert. Der Porsche 911 S/T ist der leichteste 911/992 von allen. Er wiegt 32 Kilogramm weniger als der GT3 Touring, nutzt aber dess 525-PS-Motor. Das Geheimnis liegt in den Kunststoff- und Carbonteile, die sowohl für die Motorhaube, die Türen und das Dach verwendet werden. Ausserdem ist mit 20-Zoll-Magnesium-Leichtmetallrädern vorne und 21-Zoll hinten ausgerüstet.

Der legendäre 911er verwöhnt seine Fans weiterhin mit Sonderversionen im Retrolook.

Beim Macan hat sich das lange Warten gelohnt

Mit einem Jahr Verspätung kommt der neue Porsche Macan auf den Markt, weil die Entwicklung komplizierter war als erwartet. Der Sprung hin zum vollständigen Elektroantrieb ist gelungen. Er wurde auf der neuen PPE-Plattform entwickelt, die er mit Audi teilt. Der Wagen verfügt über einen 100 kWh-Akku, der mit bis 270 kW aufladbar ist,
und Motoren mit einer Gesamtleistung von 612 PS, die für eine Reichweite von 600 Kilometer ausgelegt ist. Ausserdem verfügt er über ein ausgeklügeltes Fahrwerk, gelenkte Hinterräder sowie einen Innenraum mit neuem Infotainment mit bis zu drei Bildschirmen. Die digitale Instrumentierung überzeugt mit einem gebogenen 12,6-Zoll-Display, das optimal im Blickfeld des Fahrers positioniert ist.

Der Panamera in dritter Generation

Die grosse Sportlimousine entwickelt ihre Dynamik weiter. Insbesondere beim Fahrwerk und der höhenverstellbaren Aufhängung. Die Executive-Variante mit langem Radstand bleibt bestehen und misst 5,20 Meter – 15 Zentimeter mehr als bei der Standardversion. Bei den Motoren bietet der neue Porsche Panamera vorerst einen V6 mit Hinter- und Allradantrieb und eine V8 für die noch weiter entwickelte 680 PS starke Turbo-E-Hybrid-Version mit Allrad.

Die Wahl für Ihren neuen Porsche dürfte demnach nicht leichtfallen. Deshalb am besten noch heute einen Termin beim Porsche Zentrum Aargau vereinbaren. Das Team rund um die Familie Konstantin steht Ihnen mit grossem Fach- und Sachverstand zur Verfügung.