Wenn die professionelle und neutrale Expertise verlangt ist

Lukas Bühlmann verhilft Eigentümern, Industrie, Gewerbe, Architekten, Planern, dem Baugewerbe und der öffentlichen Hand durch massgeschneiderte Bau- und Energieberatung zu klimaneutralen Gebäudesanierungen – schnell, flexibel, weil kurzfristig verfügbar, fundiert und kosteneffizient.

Sein Werdegang führte ihn nach fast 10 Jahren als Bauführer im Dachdeckergewerbe mit den Funktionen von Beratung, Planung und Koordination von Um- und Neubauten im Jahr 2023 in die Selbstständigkeit. Mit dem Abschluss der Energieberatungsausbildung holte er sich das nötige Rüstzeug, um die zukünftigen Kunden optimal in Energiefragen beraten zu können. Sein Wissen frischt er als Fachlehrer, Instruktor und Prüfungsexperte an der Berufsschule der Dachdecker sowie als Prüfungsexperte der Energieberater Gebäudehülle auf und sammelt so weitere wertvolle Erfahrungen.

Wann greife ich auf die Dienste von Lukas Bühlmann zurück?

Vielfach sind Vertreter der privaten Bauherrschaft mit der Komplexität der Themen überfordert. Welches System passt am besten zu meinem Gebäude? Bei solchen und ähnlichen Fragen kommt die umfassende Beratung von Lukas Bühlmann zum Tragen.

Nach einer kurzen Analyse der aktuellen Gebäudehülle und Haustechnik präsentiert Lukas Bühlmann die möglichen Sanierungsvarianten unter der Berücksichtigung des allfälligen Bezugs von Fördergeldern.

Als zertifizierter GEAK-Experte (Gebäudeausweis der Kantone) ermittelt Bühlmann bei einem Rundgang durch das Objekt die Kennzahlen im aktuellen Zustand und zeigt das Gebäude sowie die Haustechnik nach seiner Analyse anhand eines aussagekräftigen Dokuments, in welcher der sieben definierten Klassen sich das Gebäude befindet. Im GEAK Plus werden der Bauherrschaft zusätzlich bis zu drei auf das Gebäude zugeschnittene Varianten zur energetischen Modernisierung aufgezeigt. Wichtig zu wissen: Das GEAK Plus Zertifikat wird mit einem Förderbeitrag unterstützt.

Als zertifizierter GEAK-Experte ermittelt Lukas Bühlmann bei einem Rundgang durch das Objekt die Kennzahlen im aktuellen Zustand.

Viel mehr als nur reine Energieberatung

Zum umfassenden Dienstleistungsangebot gehört auch die Impulsberatung, welche zum Ziel hat, mit einer möglichst individuellen und massgeschneiderten Lösung die Wahl des optimalen Heizsystems für das Ein- oder Mehrfamilienhaus zu unterstützen. Und das Gute daran ist, dass diese Dienstleistung in der ganzen Schweiz kostenlos bezogen werden kann.

Damit die energetischen Schwachstellen von Gebäudehüllen bildlich festgehalten werden können, greift Lukas Bühlmann auf die bewährte Methode der Thermografie zurück. Durch Infrarotmessungen können so die Oberflächentemperaturen von Aussenbauteilen ermittelt und mit Hilfe eines farbigen Wärmebildes sichtbar gemacht werden. Anschliessend erhält der Kunde einen detaillierten Auswertungsbericht.

Beim Sanierungskonzept für Gebäudehüllen wird darauf geachtet, ob schadstoffbelastetes Material verwendet wurde. Anschliessend werden die Materialien im Labor untersucht und in einem speziellen Nachweisdokument vermerkt. Die Informationen fliessen auf Wunsch in ein einfaches Entsorgungskonzept ein.

Die zum Teil komplizierten Baugesuch- und Baubewilligungsverfahren stellen den Bauherrn oft vor Probleme. Mit Rat und Tat führt Lukas Bühlmann durch den Prozess und spart so oft Zeit und vor allem Nerven. Die Erarbeitung von Submissions- oder Ausschreibungsunterlagen gehört ebenfalls zu den Spezialitäten des noch jungen Unternehmens. Oder benötigen Sie eine fachmännische Bau- und Ausführungskontrolle sowie eine unabhängige Bauschadenexpertise an der Gebäudehülle? Dann lohnt sich der Gang auf die Webseite www.bau-und-energieberatung.ch, wo auch interessante Beiträge und Dokumente heruntergeladen werden können, oder die telefonische Kontaktaufnahme.