online-werbung.ch |
Booklet
werbung

Bahnhofguuggete in Luzern

Wenn einer eine Reise tut………

….dann kann er was erzählen. Was 18 Guuggenmusigen aus dem Motto „Fasnachts-Kultur-Reise“ zu erzählen haben, hängt seit letzten Samstag hoch unter dem Dach der Luzerner Bahnhofshalle, bis unsere rüüdigen Fasnachtstage wieder Geschichte sind. Man kann das Treffen von rund 1’000 Guuggenmusig-Mitglieder, das 1992 aus einer Idee der Guggenmusik Rotseemöven, die 2006 in den Verein Bahnhof-Guuggete Lozärn übergeben wurde, als den inoffiziellen Start zur Lozärner Fasnacht betrachten. Und was für ein Start. Den ganzen Tag schränzen die Guuger unter ihren farbigen, witzigen und perfekt gezimmerten Sujets was, die noch untrainierten Lippen, hergeben, vor tausenden begeisterten Fasnächtlerinnen und Fasnächtlern, den fast komplett anwesenden Fasnachtmeistern zusammen mit vielen durchreisenden Passanten im Takt der Fasnachts-Ohrwürmern. Dass da «zäme eis uf d’Fasnacht nä» nicht zu kurz kommt, ist das Eine. Das Andere ist, dass es für den Verein Ehrensache ist, dass der Erlös aus diesen Festivitäten einer guten Sache zugutekommt. Die Mitglieder der 28. Bahnhof-Guuggete, unter dem Präsidenten Werner Rast, durften dem Verein dem Luzerner Rollstuhltaxi „LUtixi“ einen Check von 10’000 Franken übergeben. Für die Einnahmen aus dem Button und den «Kaffi Huere Aff», der diesjährigen Fasnachtsreise, steht das Care Team Zentralschweiz in der Warteschlange.

Bilder und Text: Heinz Steimann

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge