online-werbung.ch |
Booklet
weihnachtsgrüsse
werbung

Ahoi auf dem Zürichsee!

Der Zürichsee ist im Sommer ein beliebtes Gewässer für Motorbootfahrer und Segler.

Der knapp 89 km2 grosse See ist bei guten Bedingungen sehr ruhig, was ihn zum geeigneten See für Hobby-Kapitäne mit wenig Erfahrung macht. Am meisten Wellengang verursachen dann tatsächlich Kursschiffe und Motoryachten.

Ganz so harmlos ist der See aber nicht, denn die Wetterbedingungen können schnell ändern. Ein heftiges Sommergewitter kann Windböen von bis zu 100 km/h verursachen, was einen sehr hohen Wellengang zur Folge hat. Deshalb ist es, vor allem für unerfahrene Bootsfahrer, wichtig, die Sturmwarnungen zu beachten. Diese sind in regelmässigen Abständen am Ufer verteilt und blinken zuerst 40 Mal pro Minute, als Vorwarnung. Spätestens wenn sie 90 Mal pro Minute blinken, sollte man schleunigst wieder in den Hafen einlaufen.

Aber abgesehen von diesen kleinen Tücken ist der Zürichsee ein wunderschöner Ort für einen Bootsausflug, sei es mit dem Motor- oder mit dem Segelboot. Diejenigen die kein eigenes Wasserfahrzeug besitzen, können bei diversen Bootsvermietungen eines mieten. Bereits ab 70 Franken pro Stunde.

Der Zürichsee bietet am Unter- und Obersee verschiedene schöne Ausflugsziele. Wer es städtischer mag, bleibt auf dem Untersee. Beliebte Ziele auf dem Obersee sind beispielsweise das Naturschutzgebiet Bätzimätt bei Schmerikon oder das malerische Lachen.

Text: Redaktion

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge