Mittwoch, 28.09.2016 |
werbung

So organisieren Sie die perfekte Silvesterfeier garantiert stressfrei

Silvester zählt nach Weihnachten zu den beliebtesten Festtagen überhaupt, um mit Freunden oder der Familie das neue Jahr stimmungsvoll zu begrüssen.  Die folgenden Tipps helfen Ihnen bei der Organisation Ihrer Silvesterfeier und machen Sie zum perfekten Gastgeber am letzten Abend des Jahres.

Rechtzeitige Planung ist die halbe Miete

Auch wenn das letzte Stück Weihnachtsbraten gerade erst verspeist wurde – als Gastgeber der Silvesterfeier sollten Sie direkt nach den Feiertagen mit der Planung und Umsetzung beginnen. Bei typischen Leckereien für den Silvesterabend wie Fondue Chinoise oder Raclette sowie diversen Snacks können Sie bereits über die Adventszeit hinweg zugreifen und diese für die Feier einlagern.

Selbiges gilt für die Getränke mit einer Bandbreite von Bier über Softdrinks bis zum Wasser. Wer sich hier für die Weihnachtsfeiertage mit Kästen eindeckt, kann direkt ein paar mehr einkaufen und erspart sich den zusätzlichen Transport vor der Silvesterfeier. Und da die Zubereitung des Silvestermahls oft die meiste Mühe bereitet, lässt sich so Zeit und Stress in den letzten Tagen des Jahres einsparen.

Stimmen Sie Ihre Silvesterfeier perfekt auf die Partygäste ab

Vom Punsch übers Bleigiessen bis zum Raketen zünden im eigenen Garten gibt es viele Klassiker, die weltweit mit Silvester verbunden werden. Stress bei der Vorbereitung und am Silvesterabend sind garantiert, wenn Sie meinen, ein perfekter Gastgeber müsste all diese und weitere Extras bieten. Bevor die Silvesterfeier zu einem Parcours aus Partyspielen und Events wird, werfen Sie lieber einen genauen Blick auf Ihre Gäste. Bei einem jungen Publikum werden der DJ oder die hauseigene Musikanlage ebenso wenig fehlen dürfen wie diverse Utensilien für Trinkspiele. Ältere Gäste werden sich stärker über Traditionen wie das Bleigiessen freuen, während Grösse und Länge des Feuerwerks auf die Vorlieben der Partygesellschaft abgestimmt werden sollte.

Rechtzeitig zur Feier einladen

Ob in der eigenen Wohnung, im Partykeller oder bei einer angemieteten Location – für eine gelungene Silvesterfeier sollten die meisten der eingeladenen Gäste auch erscheinen. Kündigen Sie deshalb das diesjährige Ausrichten der Feier frühzeitig an, am Besten in den ersten Adventswochen oder sogar bereits vorher! Eine moderne Form der Terminreservierung stellt eine ausgedruckte oder digitale Save-the-Date-Karte dar.

 

Nun kann nichts mehr schief gehen und uns bleibt nur noch „E guete Rutsch“ zu wünschen.

happy_new_year

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge