online-werbung.ch | Samstag, 21.01.2017 |
werbung
Familie / Kind / Baby

Die fünf schönsten Samichlaus-Sprüchli

Durch Samichlaus-Sprüchli und Versli kommen viele Kinder hierzulande erstmals mit der Vielfältigkeit vom „Schwiizerdüütsch“ in Berührung, wobei alle „Värsli“ eine Vorfreude auf „Manderinli“, „Nüssli“ und „Schoggi“ wecken.

Die folgenden fünf  kreativen Samichlaus-Versli lassen sich bereits mit Kindern in den ersten Lebensjahren erlernen und aufsagen:

  1. Samichlaus i han e Frag:
    säg, was machsch du jede Tag?
    Flügsch im Summer au devo, uf en Insle irgendwo?
    Lisch mit Badhose am Strand,
    hesch es Schoggiglacé i de Hand?
    Gasch go fische mit dim Bart?
    Machsch im Car e Stadtrundfahrt?
    Oder blisch du doch lieber dihei,
    i dim Wald so ganz elei?
    Höcklisch gmüetli vor dim hus?
    säg, ich lache dich nöd us!


  2. Samichlaus wo chunsch du här?
    Werum isch au din Sack so schwär?
    Bisch de ganzi Wald dur gloffe?
    Häsch vilicht s’Chrischtchindli troffe?
    S’hät sicher gseit, es chömi au scho gli.
    Gäll Chlaus, ich bin e(n) Liebi(e) gsi.


  3. Samichlaus, du liebe Maa,
    mues ich jetzt go füre staa?
    Gäll, du bisch nöd bös mit mir,
    weisch ich han ächli Angscht vor dir.
    Gfolget hani scho nöd immer,
    s’git no Sache, diä sind schlimmer!
    Gäll, das wämmer jetzt vergässe,
    lieber Schnitz und Bire ässe.
    Gäll, ich dörf jetzt wieder gaa,
    Samichlaus du liebe Maa.


  4. Oh Samichlaus wie simmer froh
    bisch das Jahr wieder zu eus cho,
    um hüt mit dine guete Sache
    alli Chinde glücklich z’mache.
    Mir gsehnds a dine Auge aa,
    häsch au es bitzli Heiweh gha.


  5. Samichlaus ich hett en Wunsch,
    wänn du dänn zu öis hei chunsch.
    Wett ich mit dir use gaa,
    und ächli zum Esel stah,
    wett sin Chopf i’d Arme neh,
    und em ächli z’Ässe geh.

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge