online-werbung.ch | Montag, 25.09.17 |
werbung

Ausflüge mit dem Baby – Das muss unbedingt mit!

Haben Sie an alles gedacht?

Das Wochenende steht vor der Tür und Sie planen einen ersten Ausflug mit dem Baby. Nur keine Panik, im Grunde genommen unterscheidet es sich nicht wesentlich zu anderen Ausflügen. Allerdings gilt es hier an ein paar Dinge mehr zu denken. Was wirklich wichtig ist und was zu einem Ausflug mit einem Baby unbedingt in das Gepäck gehört, erfahren Sie hier:

Checkliste: Was muss mit?

Ein Baby benötigt in jedem Fall hin und wieder eine frische Windel. Darüber hinaus sind Feuchttücher und ein sauberes Stofftuch ebenfalls wichtig. Des Weiteren ist ein Satz Wechselsachen nie verkehrt und wenn das Baby zum Spucken neigt, ist ein Lätzchen sehr hilfreich. Das schützt die Kleidung vor dem kleinen Milchschwall. Nuggi, Nuggikette und eventuell ein kleines Schmusetuch gehören in die Tasche. Nicht zu vergessen: Trinken und ein kleiner Snack.

Zudem ist auf die Wettersituation zu achten. Mitunter ist entweder ein Regenschutz erforderlich oder ein Sonnenschutz. Kleiden Sie Ihr Kind für den Ausflug so, wie auch Sie sich wohl fühlen. Bewährt hat sich stets der Zwiebellook. Damit sind Sie flexibel genug, um bei umschlagenden Wetterbedingungen angemessen reagieren zu können.

Satt und frisch gewickelt darf es losgehen

Starten Sie am besten nach einer Mahlzeit, beziehungsweise nach dem Stillen. Ein gesättigtes Baby ist meist zufrieden und mitunter gern auch etwas schläfrig. Der ideale Zeitpunkt, um die letzten Vorbereitungen zu treffen. Noch einmal frische Windeln anlegen und schon ist Ihr Baby fit für den ersten Ausflug.

Mobil bleiben: Kinderwagen und Co. dürfen nicht fehlen

Vor Ort sollten Sie die Möglichkeit haben, mobil und flexibel zu sein. Daher darf der Kinderwagen nicht fehlen. Tragetücher haben sich ebenfalls sehr gut bewährt. Die unmittelbare Nähe zur Mutter oder zum Vater gefällt den Kleinen besonders gut und Sie haben eine komfortable Möglichkeit mit Ihrem Kind spazieren zu gehen.

Vorsorge ist besser!

Für einen kurzen Ausflug müssen Sie natürlich keine komplette Reiseapotheke mitnehmen. Allerdings ist es ratsam ein Mittel gegen Insektenstiche dabei zu haben. Auch eine Wund- und Heilsalbe, sowie etwas Pflaster kann nie schaden. Im Sommer ist natürlich an ausreichend Sonnenschutz zu denken. So ausgestattet wird der Tagesausflug für alle Beteiligten zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge